Kategorien &
Plattformen

Anselm Kiefer - Vergessene Mythen

Besuch der Sonderausstellung in der Kunsthalle
Anselm Kiefer - Vergessene Mythen
Anselm Kiefer - Vergessene Mythen
© Anselm Kiefer | Bild: Georges Poncet

Anselm Kiefer ist einer der bekanntesten deutschen Künstler der Nachkriegszeit. Sein im wahrsten Sinne des Wortes schwergewichtiges Werk setzt sich mit der deutschen Geschichte, dem Judentum und den Medien der Erinnerungskultur auseinander. Nicht nur durch ihre reine Größe, auch durch ihre haptische Materialität - die Lieblingswerkstoffe des international renommierten Ausnahmekünstlers sind Asche und Blei - sind die Werke von Anselm Kiefer überwältigend.

Wir besuchen am 20.11.2020 die Herbstausstellung der Kunsthalle in Mannheim, die sich auf drei wichtige Werkphasen des Künstlers konzentriert: Frühe Arbeiten wie die "Große Fracht" mit applizierten Bleiobjekten über die vielteilige Installation "Palmsonntag" bis zu der raumgreifenden Skulptur "Der verlorene Buchstabe".

Anmeldung und weitere Informationen hier.

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Google Ireland Limited

Datenschutz

Bistum Limburg

Datenschutz