Kategorien &
Plattformen

Ein Tag unterwegs auf den Spuren der Antike

Antikenbegeisterung in Aschaffenburg
Ein Tag unterwegs auf den Spuren der Antike
Ein Tag unterwegs auf den Spuren der Antike
Korkmodell des Pantheons in Rom © Lutz Hartmann - wikipedia.org

Seit die klassische Antike in der Renaissance wiederentdeckt wurde, spielt sie in der Kunst und Architektur der Gesellschaft eine große Rolle und beeinflusste diese auf unterschiedliche Art und Weise.

Einen neuen Höhepunkt der Antikenbegeisterung löste dann im 18. Jahrhundert die Wiederentdeckung Pompejis aus. In Aschaffenburg lässt sich die Antikenbegeisterung an vielen interessanten Gebäuden und Sammlungen nachspüren: Das Pompejanum, das Frührenaissance-Schloss Johannesburg und die Sammlung von Korkmodellen antiker Gebäude aus Rom. Es ist die weltweit größte Sammlung von Architekturmodellen dieser Art. An den genannten Denkmälern lassen sich unterschiedliche Aspekte der Antikenrezeption betrachten.

Referentin
Dr. Sophie zu Löwenstein, Archäologin

Veranstaltungsort
Aschaffenburg

Kosten
21,00 € inkl. Eintritt und Führungen 

Termin
Samstag, 23.10.2021, 10:30 - 17:30 Uhr

Treffpunkt
Vor dem Aschaffenburger Schloss

Anmeldung und weitere Informationen

Anmeldeschluss
14.10.2021 

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Bistum Limburg

Datenschutz