Kategorien &
Plattformen

Goya und Gotik am Rhein

Zweitägige Exkursion nach Freiburg und Basel
Goya und Gotik am Rhein
Goya und Gotik am Rhein
Die bekleidete Maja, 1800–1807, Museo del Prado © Francisco de Goya - wikipedia.org

Referenten
Dr. Simone Husemann, Kunsthistorikerin
Dr. Stefan Scholz, kath. Theologe

Veranstaltungsort
Freiburg und Basel Riehen

Kosten
295,00 € p. P. im DZ ab 20 Personen, 35,00 € EZ-Zuschlag, inkl. Transfer im modernen Reisebus, ÜF, 1 Abendessen, Eintritte und Führungen

Termin/Zeitraum
Samstag, 16.10.2021 - Sonntag, 17.10.2021

Anmeldung
TOBIT-Reisen, 06431 941940
info@tobit-reisen.de

Anmeldeschluss
15.07.2021

In einem schönen Dreischritt verbinden wir ein Meisterwerk der Gotik, das Freiburger Münster, mit einem Meister des Malerischen, Francisco de Goya, sowie einer Stippvisite in einem Museum sakraler Kunst der besonderen Art, dem Augustinermuseum in Freiburg.

Höhepunkt unserer Exkursion wird der Besuch der Fondation Beyeler in Basel Riehen sein, die in diesem Jahr Francisco de Goya (1746 - 1828) eine der bisher bedeutendsten Ausstellungen außerhalb Spaniens widmet.

Goya war einer der letzten großen Hofkünstler und zugleich Wegbereiter der modernen Kunst. Seine Kunst stellt Heilige und Verbrecher, Hexen und Dämonen vor, um das Tor zu Welten aufzustoßen, in denen die Grenzen zwischen Realität und Fantasie verschwimmen, stets scharfsinniger Beobachter des Dramas von Vernunft und Unvernunft, von Träumen und Albträumen.

Die Ausstellung entstand in Zusammenarbeit mit dem Museo Nacional del Prado in Madrid. Selten gezeigte Gemälde aus spanischem Privatbesitz werden in der Fondation Beyeler erstmals mit Schlüsselwerken aus den renommiertesten europäischen und amerikanischen Museen und Privatsammlungen vereint sein.

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Bistum Limburg

Datenschutz