Kategorien &
Plattformen

Sie waren unsere Nachbarn

Szenische Lesung
Sie waren unsere Nachbarn
Sie waren unsere Nachbarn
Hugo und Bella Löwensberg, 1920 © Igstadter Scheunentheater

Diese szenische Lesung verleiht den in Vergessenheit geratenen Igstadter Jüdinnen und Juden wieder eine Stimme. Ihre Geschichte wird nachgezeichnet mit Worten, die sie vielleicht selbst gewählt hätten. Dabei stehen die erzählten Leben der Familie Löwensberg und das des Schülers Herbert Schiffer stellvertretend für viele andere jüdische Schicksale.

Die Lesenden des Igstadter Scheunentheaters verleihen ihnen und der Zeit, in der sie lebten, eine Stimme. Sie konfrontieren die Zuhörenden mit den existenzvernichtenden Gesetzen und Verordnungen der NS-Gewaltherrschaft, aber auch mit dem Leid der Opfer gegenüber dem sich austobenden Rassenhass.

Die Lesung beruht auf Recherchen des "Heimat- und Geschichtsvereins Igstadt". Der Text kann nachgelesen werden in der im Wiesbadener Thorsten Reiß Verlag 2014 erschienenen gleichnamigen Publikation.

Eine Veranstaltung zum "Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus".

Mit der szenischen Lesung "Sie waren unsere Nachbarn" wird mit den Ausdrucksmöglichkeiten des Theaters eine Form der Erinnerung angeboten, die berührend und informativ zugleich ist.

Sie finden sie ab 31.01.2021 digital unter https://momentmal.org/.

Termin
Sonntag, 31.01.2021, 17:00 - 18:30 Uhr

Kosten
kostenfrei 

Weitere Informationen hier.

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Google Ireland Limited

Datenschutz

Bistum Limburg

Datenschutz