09.10.2017

Studientreff Kirchenführung 2017

Liturgie formt Räume - Kirchen nach dem Zweiten Vatikanischen Konzil

© Benjamin Dahlhoff

WIESBADEN. Am 18. November 2017 findet der diesjährige Studientreff Kirchenführung im Wilhelm-Kempf-Haus statt. Die nach dem Zweiten Vatikanischen Konzil entworfenen Kirchen verkörpern in ihrer Gestalt den Geist des Aufbruchs, überwinden jahrhundertealte Strukturen. Noch heute wirken ihre schlichten Räume und Baumaterialien radikal. Die nach dem Zweiten Vatikanischen Konzil errichteten Kirchen vereinigen zeitgenössische ästhetische Vorstellungen mit bahnbrechenden theologischen Neuerungen. Doch schon lange Zeit vor den 60er Jahren, bereits Anfang des 20. Jahrhunderts, getragen vom Geist der liturgischen Bewegung, veränderte sich die Idee von einem sakralen Bauen. Und wie steht es um die älteren Kirchen und ihr nach 1965 verändertes Raumgefüge? Wie können wir als Kirchenführende von diesen Veränderungen erzählen?

Weitere Informationen über unsere Seite im Internet. (hk)

KONTAKT

Katholische Erwachsenenbildung

Friedrichstraße 26 - 28

65185 Wiesbaden

E-Mail senden

   
  • KEB

    Diözesanbildungswerk Limburg

    Link ►

  • KEB Frankfurt

    Zusammenschluss der katholischen Träger von Erwachsenenbildung

    Link ►

  • KEB Hochtaunus

    Zusammenschluss der katholischen Träger von Erwachsenenbildung im Hochtaunuskreis

    Link ►

  • KEB Limburg, Wetzlar-Lahn-Dill-Eder

    Zusammenschluss der katholischen Träger von Erwachsenenbildung

    Link ►

  • KEB Main-Taunus

    Zusammenschluss der katholischen Träger von Erwachsenenbildung

    Link ►

  • KEB Westerwald/Rhein-Lahn

    Zusammenschluss der katholischen Träger von Erwachsenenbildung

    Link ►

  • KEB Hessen

    Zusammenschluss von Erwachsenenbildung in den hessischen Diözesen Fulda, Mainz und Limburg

    Link ►

  • KEB Rheinland-Pfalz

    Zusammenschluss der Erwachsenenbildung in katholischer Trägerschaft in Rheinland-Pfalz

    Link ►

  • Bildung in Ihrer Pfarrei gestalten

    Bildungsarbeit öffnet neue Horizonte und bringt Menschen miteinander ins Gespräch.

    Link ►